ERIKA // Do it yourself – Biotechnologie

ERIKA // Do it yourself – Biotechnologie

Club Real (Berlin)
ERIKA
Do it yourself – Biotechnologie
 
16. Oktober / 20:00 Uhr
17. Oktober / 21:00 Uhr
Kampnagel
K1
Tagesticket: 15,- / 8,- Euro
3-Tagesticket: 25,- / 10,- Euro


„Euer Kind wird dahin gehen wo wir Menscheneltern ihm nicht folgen können.“


ERIKA ist ein Verfahren, in dem die menschlichen Zellen sich mit anderen Lebewesen verbinden und so der Spezies Mensch radikale Evolutionsmöglichkeiten eröffnen. Club Real arbeitet mit Erkenntnissen aus Biotechnologie und Epigenetik. Eines der zentralen Themen ist die Endosymbiose – einer radikalen biologischen Verwandlung durch Verschmelzung von zwei einzelligen Organismen unterschiedlicher Herkunft und Fähigkeiten. Vor zwei Milliarden Jahren ist dadurch die Grundlage für die Entstehung der Pflanzen, Pilze und Tiere geschaffen worden.


Die Performance thematisiert Verantwortung, Schuld, Elternsein und die Notwendigkeit, im Leben Entscheidungen zu treffen. Jede Besucherin wird vor die Frage gestellt: Was würde ich mit mir selbst und meinen Kindern machen lassen, um die Spezies Mensch evolutionär weiterzubringen oder ganz real: Virencocktail? Ja oder nein?


Club Real ist eine Künstlergruppe, die an der Schnittstelle Performance und Installation arbeitet. Die Beteiligten kommen aus den Bereichen Performance, Darstellende Kunst, Architektur, Musik und Theaterpädagogik. 2000 in Berlin von Marianne Ramsay-Sonneck, Georg Reinhardt und Thomas Hauck gegründet, besteht der Club Real momentan aus drei ständigen und vier assoziierten Mitglieder (Mathias Lenz, Tuire Tuomisto, Sebastian Mauksch, Christoph Theußl). Für ihre vorwiegend partizipatorisch und ortsspezifisch ausgerichteten Projekte arbeiten sie immer mit lokalen Akteuren und anderen Künstlern, Wissenschaftlern und Kulturarbeitern zusammen.


Konzept: Georg Reinhardt, Tuire Tuomisto, Marianne Ramsay – Sonneck, Thomas Hauck
Performance: Marianne Ramsay-Sonneck, Tuire Tuomisto
Die Performance findet auf Englisch statt – live Übersetzung möglich
Bequeme Bekleidung von Vorteil
Im Anschluss ist ein Gespräch mit den Performerinnen möglich


Dauer: 60 Minuten
http://www.clubreal.de/
Gefördert von: Senatskanzlei für kulturelle Angelegenheiten der Stadt Berlin  (Kofinanzierungsfonds), Nordisk Kulturfond


Zurück