Sort/Hvid und The Other Eye of the Tiger (DK)

Athi-Patra Ruga

The Other Eye of the Tiger ist ein sechsköpfiges Künstler*innen-Kollektiv aus Absolvent*innen der Danish School of Performing Arts. Die Künstler*innen arbeiten interdisziplinär und beziehen das Publikum häufig in ihre Performances und fiktiven Narrationen mit ein. Alle künstlerischen Entscheidungen werden im Kollektiv entschieden und ausgehend von den unterschiedlichen Expertisen erarbeitet. Zu ihren Arbeiten zählen u.a. 'Holes' (2015) und 'Joey Chestnut' (2016) . The Other Eye of the Tiger setzt sich aus den folgenden Künstler*innen zusammen: Morten Hee Andersen (Schauspiel) ist für seine Interaktion mit dem Publikum und für seine präzise Körperarbeit bekannt. Ida Grarup ist Bühnenbildnerin, deren Arbeit eine klare Ästhetik und ein morbider Humor zu Grunde liegen. Henrik Grimbäck (Regie) ist ein facettenreicher Regisseur, der in seinen Inszenierungen unterschiedliche Medien miteinander kombiniert. Die Produktionsleiterin Mia-Luise Heide hat ein großes Engagement für die Kooperation mit anderen Künstler*innen. Der Lichtdesigner Suni Joensen wurde 2012 mit dem Gríma Preis für sein Lighting Design, das er für das Stück ‘Ævintýrum Múnkhásens‘ entworfen hat, ausgezeichnet und Asger Kudahl ist Sounddesigner und Komponist für neue instrumentelle Musik, die er mit Performancekunst kombiniert.

Projekte des Künstlers:

Dezember 2017

Veranstaltungen filtern

Keine Veranstaltungen

Alle Veranstaltungen als ICS-Datei herunterladen
X