WHY NOT?


Performancekunst: In dieser Arbeit setzt Pirogova sich mit den verschiedenen Zwängen auseinander, denen Individuen aufgrund symbiotischer Gruppenprozesse ausgesetzt sind. Die Zwänge sind mal banal, mal absurd, mal provokant, allerdings wissen sich weder die Gruppenmitglieder noch das Publikum auf die Zuschreibung dieser Attribute zu einigen.

PERFORMANCE

21.11., 20:00 Uhr
Kühlhaus am Gleisdreieck
Eintritt frei