Team

Bild
RICARDA CIONTOS
Künstlerische Leitung
Ricarda Ciontos, geboren 1968 in Hermannstadt/Rumänien, kam 1978 nach Heidelberg. Nach dem Abitur studierte sie drei Jahre an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Saarbrücken. Als Schauspielerin lebte und arbeitete Ciontos in Wien, Stuttgart, Frankfurt, Bochum, Bukarest. Seit 2002 ist sie wohnhaft in Berlin. 2006 gründete sie das Nordwind Festival, das sich schnell zu einer wichtigen Plattform für die Nordischen Künste in Europa entwickelte.
 
Bild
DAVID ELLIOTT
Kurator Ausstellung
David Elliott is a curator, writer and teacher who has worked as director of modern and contemporary art museums and related institutions in Oxford, Stockholm, Tokyo, Istanbul, Sydney, Kiev and Moscow. A specialist in Soviet and Russian avant-garde, as well as in modern and contemporary Asian art, he has published widely in these fields as well as on many other aspects of contemporary art. In 1996 he was co-curator of the Council of Europe exhibition Art and Power. Europe under the Dictators, 1930 to 1945 at the Hayward Gallery, London and the Deutsches Historisches Museum in Berlin and in 1999-2000 was, with Bojana Pejić, Artistic Director of the exhibition After the Wall: Art and Culture in post-Communist Europe. In 2011 he curated Between Heaven and Earth. Contemporary Art from the Centre of Asia at Calvert 22, London; in 2012 he was Artistic Director of The Best of Times, The Worst of Times, Rebirth and Apocalypse in Contemporary Art, the 1st International Kyiv Biennale of Contemporary Art and, in 2014, Artistic Director of A Time for Dreams, the IV International Biennale of Young Art in Moscow. In 2016 he will be Artistic Director of Les Plaisirs d’Amour, the biennial 56th October Salon in Belgrade.
 
Bild
JENS DIETRICH
Kurator Balagan!!! Performing Arts
Jens Dietrich studierte Angewandte Theaterwissenschaften in Gießen. Seit 2004 ist er Dramaturg in verschiedenen internationalen Künstlergruppen. Von 2008 bis 2013 war Dietrich ein Kernmitglied des International Institute of Political Murder. Zuletzt kuratierte er 2013 das Dokumentarprojekt „Die Moskauer Prozesse“ am Sacharow Zentrum in Moskau. 2014/2015 arbeitete er als Dramaturg und Produzent an dem Stück „Political Bodies“ mit senegalesischen B-Boys über die westafrikanische Protestbewegung „Y’en a marre“ und war Mitkurator der Installation „Hamamness“ auf Kampnagel.
 
Bild
LAURA BIAGIONI
Produktionsleitung
Laura Biagioni studierte Rechtswissenschaften mit Spezialisierung auf internationales und vergleichendes Recht in Rom, London und Saragossa. Nach dem Magister lag ein besonderer Schwerpunkt ihrer Forschungsaktivitäten im Kunst- und Medienrecht. 2007 kam sie nach Berlin und wurde im Kulturbereich als Produktionsassistentin tätig. Seitdem arbeitete sie für renommierte Festivals und kulturelle Institutionen, u.a. Haus der Kulturen der Welt, italienisches Kulturinstitut, Month of Performance Art Berlin, Institute for Cultural Diplomacy, Platoon Kunsthalle, Sophiensaele. 2014/2015 arbeitete sie als Tour Managerin für das weltweit erfolgreiche Theaterstück "Leo" (Koproduktion Y2D Montréal / Chamäleon Theater Berlin)
 
Bild
TERESA DE CASTRO
Produktionsassistentin
Teresa De Castro, geboren in Brasilien, machte ihren Abschluss an der North Carolina School of the Arts (NCSA) und war anschließend Tänzerin am San Francisco Ballet. Später spielte sie am Hamburger Ballett und war als Tänzerin unter anderem zu Gast in München, Dresden, Budapest, Stuttgart und Colorado. 2006 war sie als Darstellerin zu Gast beim Copa da Cultura in Berlin im Haus der Kulturen der Welt. Ein Jahr später gründete sie das Projekt BerlinLOOPBrasil, eine interdisziplinäre Institution zum Austausch von Künsten in den Hauptstädten der beiden Länder. 2009 und 2011 arbeitete sie als Produktionsassistentin bei dem renommierten Theaterfestival Cena Contemporanea in Brasilien. Seit 2015 ist sie ein Teil unseres Teams.
 
Bild
KAROLIN BULTMANN
Produktionsassistentin
Karolin Bultmann, 1991 in Niedersachsen geboren, studierte an der Universität Bayreuth den Bachelorstudiengang Musiktheaterwissenschaft und arbeitete währenddessen an zahlreichen studentischen Projekten mit. Zudem absolvierte sie Praktika in unterschiedlichsten Bereichen unter anderem an Häusern wie dem Theater Bielefeld, den Thunerseespielen (CH) und dem Landestheater Linz (A). Für das NORDWIND Festival 2015 kommt sie erstmalig nach Berlin.
 
Bild
CHRISTIN PRÄTOR
Öffentlichkeitsarbeit, Social Media
Christin Prätor hat Literaturwissenschaft, Psychologie und Kulturgeschichte in Jena, Sevilla und Berlin studiert. Sie arbeitet seit 2012 als Dramaturgin und in der Produktion der freien Szene Berlins, z.B. Rimini Protokoll, Foreign Affairs und einem intermedialen Projekt zum Thema Schlaf in Berlin und Neu-Dehli (mit Amitesh Grover und Frank Oberhäußer). Im Mittelpunkt ihrer künstlerischen Arbeit stehen site-specific Projekte und mobile Stadtformate in internationalen Kontexten. Seit 2013 ist sie, zusammen mit Yael Sherill, Künstlerische Leiterin von B_Tour, einer Plattform für internationale urbane Touren.
 
Bild
AMINATA OELßNER
Buchhaltung und Finanzen
Aminata Oelßner studierte Musikwissenschaften und Kulturmanagement an der Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar bevor sie durch eine Stelle als Projektassistentin und anschließender Geschäftsführung bei der Dramaturgischen Gesellschaft ihre Freude an Zahlen entdeckte. Seitdem arbeitet sie für verschiedene namhafte Gruppen der freien Theaterszene und Großveranstaltungen im Bereich Finanzmanagement und Administration tätig, u.a. Berlin Music Week, Constanza Macras|DorkyPark oder die Kunstausstellung Based in Berlin. Aktuell ist sie für das Performance Kollektiv She She Pop sowie das Nordwind Festival tätig.
 
Bild
WILMA RENFORDT
Programmredaktion und Übersetzungen
Wilma Renfordt studierte Theaterwissenschaft, Kunstgeschichte und Literaturwissenschaft an der Freien Universität Berlin. Seit 2007 arbeitet sie als Dramaturgin, Performerin, Autorin und Kuratorin an Performances, Ausstellungen, Publikationen und Räumen, u.a. für das Haus der Kulturen der Welt, Gessnerallee Zürich, Sophiensæle Berlin, Ringlokschuppen Mülheim und Urbane Künste Ruhr. 2008 bis 2013 war sie Dramaturgin bei copy & waste, 2009 bis 2013 künstlerisch-wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projektbüro Friedrich von Borries.
 
 1 bis 10 von 20  [ <<  1 2  >> ]