Dezember 2021

Dez202109(Dez 9)19:00NORDWIND FESTIVAL 2021: JULI APPONEN & JON R. SKULBERG: EVERYTHING REMAINS19:00 Kampnagel -P1

Veranstaltungsdetails

EVERYTHING REMAINS ist eine Choreografie für einen müden Körper, eine minimalistische und poetische Begegnung mit einer Autobiografie aus körperlichen Transformationen von Geschlecht, Schmerz und Einschränkungen. Das Sujet ist Juli Apponen mit ihrem Archiv von Erinnerungen. Alles in der Performance entspringt konkreten Erfahrungen von Operationen, chronischen Schmerzen und dem physischen Körper als austauschbarem und editierbarem Material. EVERYTHING REMAINS ist ist der zweite Teil einer Trilogie des Duos JULI/JON, die Schwäche reflektiert und das Potenzial erkundet, das in Müdigkeit und Begrenzungen steckt. Was tun wir, wenn diese Bedingungen dominieren? Durch stilles Beharren wird das Publikum zu einer Geschichte über einen Körper, eine Person und eine menschliche Erfahrung eingeladen.

Dauer: 60 Min.

Tickets: 15 Euro (erm. 9 Euro, [k]-Karte 7,50 Euro)

Trigger: In der Performance kommen Nacktheit, Rauch und Stroboskoplicht vor.

Ohne Sprache

HIER finden Sie alle aktuellen Informationen und Corona-Regeln für Ihren Besuch.

 

  • Konzept, Choreografie, Bühne und Licht: Juli Apponen & Jon R. Skulberg
  • Performance: Juli Apponen
  • Musik: Lil Lacy
  • Licht: Juli/Jon & Addis Prag
  • Dramaturgie: Astrid Hansen Holm
  • Produktion: Nanna Møllegård Madsen

 

Gefördert von Danish Arts Foundation, Art Council Norway, Swedish Art Council und Nordic Culture Point.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

X