Kemal Hür (DE)

Hür wurde 1968 in der Türkei geboren und lebt seit 1980 in Berlin. Nach dem Studium der Germanistik, Soziologie und Theater- und Filmwissenschaft an der Freien Universität arbeitete er zunächst als Dolmetscher. Seit 2000 ist er freier Journalist und als Radio- und Fernsehreporter hauptsächlich für öffentlich-rechtliche Rundfunkanstalten tätig. Aktuell ist freier Landeskorrespondent im Berliner Landesstudio des Deutschlandradio für die Programme Deutschlandfunk, Deutschlandfunk Kultur und Deutschlandfunk Nova.Der Schwerpunkt seiner Arbeit liegt auf migrationspolitischen Themen.
X