Jon R. Skulberg

Jon R. Skulberg, Jahrgang 1985 ist ein norwegischer Künstler, er erhielt seine Ausbildung an der norwegischen Theaterakademie Fredrikstad and an dem Institut für Theater und Dramaturgie in Aaarhus sowie an der Universität in Kopenhagen. 2016 gründete Skulberg Convoi Exceptionnel eine Produktionsfirma mit Fokus auf interdisziplinäre und raum-somatische Projekte für Theater, Tanz Oper und Installationskunst. Er ist die zweite Hälfte von JULI/JON in Zusammenarbeit mit Juli Apponen und ist Teil des Nordwind Festivals 2021 auf Kampnagel Hamburg. 

Skulberg war assozierter Künstler des dänischen Performance Kollektivs Hotel Pro Forma für mehrere Produktionen wie z.B. Parsifal und Rienzis Rise and Fall an der lettischen Nationaloper sowie Rachmnainows Troika und Madama Butterfly in La Monnaie/De Munt.  2018 hat Skulberg Björks Album Vespertine als Oper auf die Bühne gebracht am Nationaltheater Mannheim. 

Seine Arbeiten wurden in Oslo, Kopenhagen, Brüssel, Brisbane, Aarhus, Malmö, Göteborg, Poznan, Riga, Berlin, Warsaw, Moscow, Helsinki und Hong Kong gezeigt. 

Dez202109(Dez 9)19:00NORDWIND FESTIVAL 2021: JULI APPONEN & JON R. SKULBERG: EVERYTHING REMAINS19:00 Kampnagel -P1

Dez202110(Dez 10)19:00NORDWIND FESTIVAL 2021: JULI APPONEN & JON R. SKULBERG: EVERYTHING REMAINS19:00 Kampnagel -P1

X