Athi-Patra Ruga (ZA)

Athi-Patra Ruga

Athi-Patra Ruga, geboren 1984, ist ein weltweit anerkannter Modedesigner, Performer und Bildender Künstler aus Südafrika. Rugas künstlerische Arbeitsweise basiert nicht auf der südafrikanischer Ikonografie, sondern hat vielmehr Einflüsse aus der Mode und der Popkultur. 

Ausgehend von seiner interdisziplinären Arbeitsweise, die zwischen Videokunst, Tanz, Photographie und Performancekunst changiert, eröffnet der Künstler in seinen Arbeiten Welten in denen Identitätskonstruktionen, als eindeutig von Geschlecht, Nationalitäten und Sexualität determiniert, in Frage gestellt werden. Ein weiteres großes Themenfeld stellt die Auseinandersetzung mit Kolonialismus und dessen Aufarbeitung in seinen Arbeiten dar. Ruga fordert mit seiner Kunst das gesellschaftliche Establishment und etablierte Normvorstellungen heraus. Im Zentrum seiner Kunst steht der Körper und seine konstante Konfrontation mit jeder Art von Stigmatisierung, Ideologie und Dogmen.

Rugas Arbeiten wurden auf zahlreichen Ausstellungen gezeigt, u.a. im Rahmen der 'AFRICA: Architecture, Culture and Identity' im Louisiana Museum of Modern Art, im südafrikanischen Pavillon der 55zigsten Venedig Biennale und bei der Ausstellung 'The Film Will Always Be You: South African Artists on Screen' im Tate Modern in London. 2015 war Ruga Gewinner des Standard Bank Young Artist Award for Performance, einer der angesehensten Preise für junge Künstler*innen in Südafrika. 

Seine Performance The BEATification of Feral Benga wurde extra für NORDWIND von Ruga entwickelt und feiert im Rahmen von Songs of a melting iceberg – Displaced without moving seine Premiere.

Ruga lebt und arbeitet in Cape Town und Johannesburg.

Projekte des Künstlers:

November 2017

Veranstaltungen filtern

Keine Veranstaltungen

Alle Veranstaltungen als ICS-Datei herunterladen
X