Team

Ricarda Ciontos – Künstlerische Leitung und Geschäftsführung

Ricarda Ciontos, geboren 1968 in Hermannstadt/Rumänien kam 1978 nach Heidelberg. Sie studierte an der Hochschule für Musik und Darstellenden Kunst in Saarbrücken. Als Schauspielerin lebte und arbeitete Ciontos in Wien, Stuttgart, Frankfurt, Bochum und Bukarest. Seit 2002 ist sie wohnhaft in Berlin. 2006 gründete sie das NORDWIND Festival, das sich schnell zu einer wichtigen Plattform für die Nordischen Künste in Europa entwickelte. Abseits von NORDWIND arbeitete sie als Kuratorin und Produzentin mit Future Perfect Productions zusammen. Sie unterrichtet und mentoriert zudem im PAP – Performing Arts Program Berlin und an der Viadrina Universität Frankfurt/ Oder.

Philipp Gallon – Soziale Medien und Öffentlichkeitsarbeit

Philipp Gallon studierte Visuelle Kommunikation an der Folkwang Universität der Künste in Essen, und Geschichte der Fotografie, Medientheorie und freie Projektarbeit am Royal Institute of Art in Stockholm, Schweden. Er ist Teil des queeren Kollektivs Studio P-P und arbeitet als Fotokünstler in Berlin und Stockholm. Studio P-P beschäftigt sich mit queeren Identitäten und der Hinterfragung von normativen Lebensweisen. Ihre aktuelle Serie war Teil der Ausstellung Intimacy: New Queer Art from Berlin and Beyond, im Schwulen Museum Berlin. Seine Arbeiten wurden darüber hinaus bereits in Schweden, Norwegen, Deutschland, Großbritannien, den USA und Kanada gezeigt. Für das Nordwind-Festival 2021 übernimmt Philipp die Projektleitung für Soziale Medien und Öffentlichkeitsarbeit.

Kerstin Henky – Produktionsleitung

Kerstin Henky studierte Kultur- und Medienmanagement an der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg und bewegt sich zwischen freier darstellender Kunst, Film, Musik und politischer Bildung. Sie liebt es, alle organisatorischen Fäden beisammen zu halten, damit Kunst und Kultur frei möglich sind. Stationen in ihrem Schaffen waren unter anderem brut Wien und das goEast Filmfestival Wiesbaden. Seit 2015 setzt sie sich außerdem mit Awareness-Arbeit gegen Diskriminierung und für Zugänglichkeit von Kulturangeboten ein. Zuletzt organisierte sie als Teil des Kollektivs My Body Is Not Your Porn einen Social Hackathon gegen Sexismus und sexualisierte Gewalt auf Festivals. Für das Nordwind-Festival 2021 übernimmt Kerstin die Produktionsleitung 

X